ipf electronic auf der SPS 2022

Nicht positionierbare Teile detektieren

28. Oktober 2022, 8:52 Uhr | Yvonne Junginger
ipf electronic_SPS.jpg
© ipf electronic

ipf electronic hat das Sensoren-Portfolio erweitert. Die induktiven Ringsensoren der Reihe IY erkennen metallische Objekte und eignen sich zur Auswurfkontrolle von Kleinteilen in Fertigungsprozessen.

Sie sind mit Ringinnendurchmessern von 4 mm (statisch) bis 101 mm (dynamisch) erhältlich. Alternativ bieten sich die Schlauchsensoren IY19 an. Diese Lösungen mit M8-Anschlussstecker- oder M12-Kabelstecker lassen sich von außen an einen nichtmetallischen Schlauch oder Kanal befestigen und erreichen Schaltabstände bis 16 mm.

Die optischen Rahmensensoren der Reihe OH dienen zur Detektion von verschiedensten Objekten. Sie sind beispielsweise für die Auswurfkontrolle an Pressen und Stanzen, Anwesenheitskontrollen und die Längenmessung von Drähten und Rohren einsetzbar. Im Vergleich zu induktiven Ringsensoren überwachen sie auch größere Flächen und erkennen selbst sehr kleine Teile oder schnell bewegte Objekte. Die optischen Rahmensensoren werden mit aktiven Zonen von 25 mm × 23 mm bis 300mm × 397,5 mm angeboten. Der optische Ringsensor OY200100 ergänzt das Portfolio von ipf electronic.

SPS 2022: Halle 7A, Stand 400

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)

Produktneuheiten auf der SPS 2022 – Halle 7A

Balluff_SPS.jpg
© Balluff
Rafi_SPS.jpg
© Rafi
Kistler_SPS.jpg
© Kistler

Alle Bilder anzeigen (14)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ipf electronic gmbh

SPS IPC Drives

SPS News