R+W Antriebselemente auf der SPS 2022

Kupplungen mit integrierter Sensortechnik

31. Oktober 2022, 11:36 Uhr | Yvonne Junginger
R+W Antriebselemente_SPS.jpg
© R+W Antriebselemente

R+W präsentiert erweitert das Portfolio um Kupplungen und Sensortechnik für die industrielle Automation.

Aufgrund des rotierenden Antriebsstrangs, der sich nicht direkt durch ein Kabel vernetzen lässt, ist es in der Antriebstechnik schwierig, Daten zu nutzbringenden Informationen zu veredeln. Die Sensortechnik misst Drehmoment, Drehzahl, Beschleunigung und optional auch Axialkräfte sowie Biegemomente direkt aus dem rotierenden Antriebsstrang. Die so generierten Daten werden über die interne Elektronik verarbeitet und können wahlweise an ein verbundenes Mobilgerät, einen PC oder an die Maschinensteuerung übergeben werden. Die Sensorik lässt sich in bereits verbaute Kupplungen integrieren und sorgt dafür, dass dei Messdaten sichtbar werden. Für die Monatge werden laut R+W weder zusätzlicher Bauraum noch Hilfskonstruktionen benötigt. Durch die Datenübertragung können beispielsweise Wartungen frühzeitig abgeleitet und Stillstandzeiten reduziert werden.

SPS  2022: Halle 3A, Stand 121

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)

Produktneuheiten auf der SPS 2022 – Halle 3 / 3A

Portescap, 32ECF
© Portescap
BOPLA-Gehäuse.jpg
© Bopla
SEW-Eurodrive.jpg
© SEW-Eurodrive

Alle Bilder anzeigen (11)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

SPS IPC Drives

SPS

THE OFFICIAL DAILY