Schwerpunkte

Pepperl+Fuchs

KI-Software mit Schnittstellen und Sensorik verbinden

11. September 2020, 11:55 Uhr   |  Inka Krischke

KI-Software mit Schnittstellen und Sensorik verbinden
© Pepperl+Fuchs

IO-Link-Master von Pepperl+Fuchs verbinden die Hardware mit dem KI-System ‚Detact‘ von Symate.

Symate, ein Anbieter im Bereich Künstliche Intelligenz, möchte sein Know-how mit Pepperl+Fuchs verbinden. Ziel ist eine integrierte Lösung für die automatisierte Analyse und Optimierung von industriellen Fertigungsprozessen sowie Qualitätsmerkmalen.

Im Rahmen eines Pilotprojektes testet Symate derzeit die Hardwarekomponenten von Pepperl+Fuchs und verbindet diese mit dem KI-System ‚Detact‘.‚Detact‘ sammelt, analysiert und verarbeitet Produktions- sowie Qualitätsdaten zur systematischen Überwachung und Optimierung von Prozessen. Das browserbasierte System nutzt die Möglichkeiten des IoT (Internet of Things).

Das Gesamtpaket aus Hardware und KI-System soll den Kunden beider Unternehmen einen deutlich größeren Funktionsumfang rund um die Automatisierung von Fertigungsprozessen bieten als die bisherigen Einzellösungen. Und während Pepperl+Fuchs wertvolle Rückmeldungen aus laufenden Prozessen erhält und die Daten der eigenen Sensoren anschaulich visualisiert, kommt Symate dem strategischen Ziel näher, ‚Detact‘ zu einer zentralen und ganzheitlich ausgerichteten KI-Plattform für die verarbeitende Industrie zu entwickeln.
Daniel Moest, New Business Development bei Pepperl+Fuchs, erklärt: „Gemeinsam mit Symate möchten wir unser Know-how im Bereich der Sensorik mit der Künstlichen Intelligenz von Detact verbinden.“ Derzeit befinden sich diverse industrielle Sensoren mit IO-Link-Schnittstelle, RFID-Komponenten, IO-Link-Master sowie die dazugehörige Verbindungstechnik bei Symate in der Probephase.
 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Dossier Sensor & Vision 2020 - einfach smart
Porträt einer Branche 2020
DFKI beschleunigt KI-Forschung
Massive Umsetzungsprobleme bei KI
Dank KI lernen Roboter das Montieren

Verwandte Artikel

Pepperl + Fuchs GmbH, Symate GmbH