Schwerpunkte

ifm

Digitaler Retrofit

30. Juni 2020, 14:30 Uhr   |  Inka Krischke

Digitaler Retrofit
© ifm

Um die zusätzlichen Informationen, die heutige Sensoren generieren, von SPSen verwenden lassen zu können, können die Datensplitter E43406 und E43410 von ifm genutzt werden.

Ein Datensplitter wird einfach zwischen IO-Link-fähigem Sensor und SPS geschaltet und mit einem beliebigen IO-Link-Master verbunden. Aus Sicht der Steuerungstechnik ändert sich dadurch nichts. Die Schaltsignale oder Analog-Werte des Sensors werden wie zuvor an die SPS übertragen. Eine Anpassung der Steuerungs-Hard- oder Software ist daher nicht erforderlich. Der Datensplitter überträgt die Messwerte des Sensors parallel an den angeschlossenen IO-Link-Master. Auf diese Weise ist eine einfache Auswertung der Messwerte in übergeordneten Systemen möglich. Die IO-Link-Master von ifm sind dazu mit einer JSON-Schnittstelle ausgerüstet, die beispielsweise die einfache Anbindung an eine Datenbank ermöglicht. Die Daten-Splitter arbeiten herstellerunabhängig und lassen sich mit beliebigen IO-Link-Sensoren und IO-Link-Master-Modulen verwenden.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Die Umsatz-Milliarde im Visier
Dossier Sensor & Vision 2020 - einfach smart
Paletten automatisch erkannt

Verwandte Artikel

ifm electronic gmbh