ipf electronic auf der SPS 2022

Detektion mit UV-Licht

27. Oktober 2022, 15:40 Uhr | Yvonne Junginger
ipf electronic_SPS.jpg
© ipf electronic

Die Lumineszenztaster OY380520 und OY380523 von ipf electronic sind optische Sensoren, die mittels UV-Licht Luminophoren in unterschiedlichen Materialien erkennen und hierdurch einen Schaltvorgang auslösen.

Lumineszenztaster können Objekte unabhängig von der Beschaffenheit ihrer Oberfläche detektieren. Die Taster können beispielsweise eingesetzt werden, um das Vorhandensein oder Fehlen eines Etikettes auf einer Flasche zur prüfen. Ein weiteres Beispiel ist die Montage diverser Bauteile mit verschiedensten Klebeverfahren. Werden den Klebern zuvor Luminophoren zugesetzt, lässt sich mit den Lumineszenztastern prüfen, ob vor dem Zusammenfügen tatsächlich Kleber auf den Komponenten appliziert wurde. Die Lumineszenztaster im Metallgehäuse von ipf electronic sind nach IP67 geschützt und integrieren einen drehbaren M12-Stecker für den flexiblen Anschluss. Sie eignen sich für Einsatztemperaturen von –20 bis +60 °C und verfügen über eine Schaltfrequenz von 1,5 kHz sowie über eine Reichweite von bis zu 150 mm.

SPS 2022: Halle 7A, Stand 400

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)

Produktneuheiten auf der SPS 2022 – Halle 7A

Balluff_SPS.jpg
© Balluff
Rafi_SPS.jpg
© Rafi
Kistler_SPS.jpg
© Kistler

Alle Bilder anzeigen (14)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ipf electronic gmbh

SPS IPC Drives

SPS