SSV Software Systems

Bluetooth-Sensoren im 5G-Campusnetz

19. Mai 2022, 10:57 Uhr | Inka Krischke
SSV, Secure Sensor Beacon (SSB)
Secure Sensor Beacon (SSB) von SSV
© SSV

Bei Sensorik-Anwendungen mit Bluetooth Low Energy (BLE) in industriellen Umgebungen war bisher die relativ geringe Funkreichweite von Bluetooth hinderlich. Dieser Herausforderung begegnet SSV mit Hilfe lokaler 5G-Mobilfunknetzwerke.

Mit Secure Sensor Beacon (SSB) von SSV sind Anwendungen mit einigen Tausend BLE-Datenpunkten und großer räumlicher Ausdehnung möglich. SSB schafft hochauflösende Datenbilder von Maschinen, Anlagen und Gebäuden, aus denen sich mittels künstlicher Intelligenz hochwertige Informationen gewinnen lassen. Dabei wird mit Hilfe einer Ende-zu-Ende-Security die Authentizität und Integrität jedes einzelnen Datenpunkts sichergestellt.

In Hannover präsentiert SSV das Zusammenspiel des Bluetooth-Low-Energy-basierten SSB-Protokolls und der 5G-Technik der Öffentlichkeit. Dabei werden die Sensordaten einer Evaluierungsbaugruppe für Smart-Factory-Sensoren per Bluetooth an ein 5G-Industrial-Gateway als SSB Agent gesendet und von dort aus über ein Campusnetzwerk an den SSB Collector übertragen. Dort stehen die Daten anderen Systemen zur Verfügung.

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

SSV Software Systems GmbH