Contrinex

Beständig gegen Washdown- und Prozessflüssigkeiten

24. Mai 2022, 9:45 Uhr | Inka Krischke
Contrinex: Beständig gegen Washdown- und Prozessflüssigkeiten
© Contrinex

Contrinex erweitert das Programm fotoelektrischer Sensoren um M12M- und M18M-Geräte im Metallgehäuse.

Die mit der ‚ASIC‘-Technologie des Anbieters und einer IO-Link-Schnittstelle ausgestatteten Sensoren eignen sich aufgrund ihrer Robustheit insbesondere für hygienekritische Anwendungen. Sie verstärken die ‚M18P‘-Kunststoffgehäuse-Serie und sind mit der gleichen ASIC-Technologie in den Varianten Diffus, Reflex- und Einweglichtschranken sowie Hintergrundausblendung (nur M18M) erhältlich. Sie bieten dieselben Erfassungsbereiche und dieselbe Beständigkeit gegenüber Washdown- und Prozessflüssigkeiten und bringen zusätzliche Robustheit für Umgebungen, in denen mechanische Stöße und übermäßig starke Vibrationen auftreten – dank robusten verchromten Messinggehäusen (M12M) sowie Gehäusen aus Edelstahl (M18M) und jeweils bruchsicherer PMMA-Optik. IO-Link-Funktionalität ist eine kostenfreie Option für die Sensoren (PNP-Versionen). An Reichweiten bieten sie bis zu 1,2 m (Lichttaster), 7 m (Reflexlichtschranke), 30 m (Einweglichtschranke) und 250 mm (Hintergrundausblendung).

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Contrinex Sensor GmbH, Contrinex AG