Schwerpunkte

Turck

Bedienung über abnutzungsfreie ­Touchpads

03. Februar 2020, 14:33 Uhr   |  Inka Krischke

Bedienung über abnutzungsfreie ­Touchpads
© Turck

Der Strömungssensor FS+ ergänzt die Fluidsensorik-Familie von Turck. Der Sensor verfügt über ein Edelstahlgehäuse samt einteiliger, transluzenter Frontkappe und wird wie ein Smart­phone über abnutzungsfreie Touchpads bedient.

Zusätzlich zur Strömung kann der Sensor dauerhaft die Medientemperatur messen. Dabei ist es unerheblich, wie der Fühler in der Rohrleitung ausgerichtet ist. Auf dem zwei­farbigen 11-Segment-LED-Band lassen sich wahlweise Strömungs- oder Tempe­raturwerte darstellen. Sensorgehäuse und Display lassen sich auch nach der Montage frei um 340° drehen.

Zur schnellen Inbetriebnahme bietet der Strömungssensor eine automatische Erkennung von PNP/NPN-Signalen. Zudem können Anwender per Quick-Teach einen Schaltpunkt setzen. Dank der Delta-Flow-­Überwachung werden sämtliche Teach-Funk­tionen erst bei konstanter Strömung freigeschaltet und somit potenzielle Fehlerquellen beseitigt. Der Sensor entspricht den Schutzarten IP6K6K, IP6K7 und IP6K9K, sodass er in rauen Umgebungen verwendbar ist und beispielsweise Kühlkreisläufe oder Reinigungsvorgänge überwachen kann.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

HANS TURCK GmbH & Co. KG