Sie sind hier: HomeFeldebeneSensoren

Balluff: Die halbe Milliarde im Visier

21,4 % Plus beim Umsatz – die Balluff Gruppe verzeichnet für 2017 ein Rekordwachstum. Und setzt sich für 2019 das Ziel, die 500-Mio-Euro-Grenze zu knacken.

Balluff Geschäftsführung Bildquelle: © Balluff

Die Balluff Geschäftsführung: Katrin Stegmaier-Hermle, Michael Unger und Florian Hermle (vlnr)

Zusammen mit den Umsätzen der zwei im Laufe des vergangenen Geschäftsjahres integrierten Unternehmen iss innovative software services und Matrix Vision legte der Sensor- und Automatisierungsspezialist Balluff um 21,4 % von 378 Mio. Euro im Jahr 2016 auf 459 Mio. Euro zu. Ohne die beiden Unternehmen hätte das Plus 16 % betragen.

Auch das erste Quartal 2018 zeigt ein Wachstum von rund 9 %.So stimmen die weiterhin positive wirtschaftliche Entwicklung und die aktuelle Auftragslage Balluff für die Zukunft optimistisch: „Dass wir unser für 2019 formuliertes Umsatzziel von 500 Mio. Euro wie geplant überschreiten werden, ist jetzt schon klar – die Frage ist nur, wann genau“, sagt Geschäftsführerin Katrin Stegmaier-Hermle bei der Vorstellung der Bilanzzahlen im Rahmen einer Pressekonferenz am 18. April.

Zu den weiteren Ziele meinte Geschäftsführer Michel Unger: „Wir haben den Gruppenumsatz in den vergangenen sieben Jahren verdoppelt, und wir streben eine weitere Verdopplung in den kommenden fünf bis sieben Jahren an.“ Dafür müssen sich auch die Organisation weiterentwickeln. So stellte Unger die künfitge Ausrichtung des Unternehmens mit klarem Fokus auf die Anforderungen der wichtigsten Hauptindustrien vor: Die Balluff Gruppe ist nun in sieben Geschäftsbereiche gegliedert. Drei davon fassen alle Lösungen für die Hauptindustrien Mobility, Packaging, Food & Beverage sowie Machine & Plant Engineering jeweils in einer organisatorischen Einheit zusammen. Darüber hinaus gibt es mit Marketing & Sales, Technology, Supply Chain sowie Services, Finance & Quality vier weitere Bereiche. Jeder der sieben Bereiche hat eine eigene Leitung, die zusammen die erweiterte Geschäftsleitung bilden.

Die Balluff Gruppe beschäftigt weltweit 3600 Mitarbeiter – rund 10 % mehr als im Vorjahr. 1300 dieser Mitarbeiter arbeiten in Deutschland.