Sie sind hier: HomeFeldebeneSensoren

Motor-Feedback-Systeme: Erfassen bis zu 4096 Umdrehungen

Bei den Motor-Feedback-Systemen SES/SEM70 für Direktantriebe hat Sick eine Multiturn-Variante mit mechanischem Getriebe realisiert, wodurch zusätzliche Komponenten wie externe Pufferbatterien unnötig sind.

14_Motor-Feedback-Systeme von Sick Bildquelle: © Sick

Bis zu 4096 Umdrehungen kann der mechanische Multiturn erfassen. Das Motor-Feedback-System hat einen Hohlwellendurchmesser von 25 mm und wird direkt auf der Motorwelle montiert – Riemenverbindungen oder mechanische Kupplungen sind überflüssig. Nach der Montage kann über das Programmiergerät „PGT11-S“ zusätzlich die Position des Rotors ausgelesen werden, um Montagefehler verlässlich zu identifizieren. Parallel arbeitet das Unternehmen an einer weiteren Baugröße mit einem Hohlwellendurchmesser von 50 mm sowie einer Safety-Variante (SIL2-zertifiziert). Die Motor-Feedback-Systeme eignen sich zum Einsatz in Torquemotoren und Rundtisch-Applikationen sowie dem weiten Feld der Direktantriebe in Roboterapplikationen, Spritzgussmaschinen, Holzbearbeitungszentren, der Halbleitertechnik oder Handlingsystemen.