Sie sind hier: HomeFeldebeneSensoren

VW auf Abwegen: Selbstfahrender Kinderwagen

Ingenieure von VW haben einen Kinderwagen mit moderner Fahrzeugtechnik ausgestattet. Dank dieser folgt der Kinderwagen den Eltern selbstständig auf Schritt und Tritt und hält vor Hindernissen an. Den Anstoß zu dieser Entwicklung gab ein Facebook-Kommentar.

Volkswagen [1] startete in den Niederlanden eine TV-Kampagne mit dem Titel "Sie erwarten mehr, wenn Sie einen Volkswagen fahren". Der Werbespot zeigte unter anderem eine Mutter, die auch bei ihrem neuen Kinderwagen die technischen Features ihres Volkswagens - wie etwa eine automatische Bremstechnologie – erwartet. Auf Facebook brachte ein User die Frage auf, ob das nicht tatsächlich eine gute Idee sei. Die Ingenieure des Autobauers stimmten dem zu und machten sich an die Arbeit:

© Vimeo / Agentur Achtung!
Technische Details zum autonomen Kinderwagen und die ersten Läufe auf einer Teststrecke in den Niederlanden

Der in den Niederlanden vorgestellte Prototyp verwendet den in neueren VW-Golf-Modellen verbauten Kollisionssensor und Abstandsregel-Tempomat. Die Sensoren sorgen samt Elektromotor und Batterie dafür, dass die Fahrten mit dem Kinderwagen unfallfrei verlaufen und die Eltern die Hände frei haben für andere Sachen. In Massenproduktion soll diese Entwicklung nicht gehen – zumindest nach dem jetzigen Stand.