Schwerpunkte

Kollaborierende Roboter

Weltweit größtes Cobot-Zentrum in Dänemark

13. Februar 2020, 09:44 Uhr   |  Inka Krischke

Weltweit größtes Cobot-Zentrum in Dänemark
© Universal Robots

Die Vision eines neuen Cobot-Zentrums im dänischen Odense. Das endgültige Design der Architektur steht noch nicht fest.

Mobile Industrial Robots und Universal Robots investieren 36 Mio. Dollar in die Entwicklung und Produktion von Robotern am Standort eines neuen Cobot-Zentrums ist der dänischen Stadt Odense.

Mit finanzieller Unterstützung ihrer gemeinsamen US-Muttergesellschaft Teradyne haben Mobile Industrial Robots (MiR) und Universal Robots (UR) ein 50.000 m² großes Baugrundstück im dänischen Odense erworben. Dort investieren sie 36 Mio. Dollar in den Bau eines Cobot-Zentrums in der ‚Cobot-Hauptstadt´ der Welt. Die beiden Firmen werden sich 32.000 m² Fläche teilen.

„MiR und UR sind weltweit führend in der Revolution der kollaborierenden Roboter, die Automatisierungslösungen für Unternehmen jeder Größe verfügbar macht. Teradyne investiert weiterhin intensiv in die Entwicklung neuer Produkte, Lösungen und Vertriebskanäle, und die neue Einrichtung ist ein wichtiger Teil unserer Wachstumsstrategie”, sagt Mark Jagiela, Präsident und CEO von Teradyne.

Die Baustelle befindet sich im Industriegebiet von Odense in der Nähe des derzeitigen Hauptsitzes von UR, das ebenfalls Teil des Cobot-Zentrum werden soll. Die beiden Unternehmen werden als getrennte Einheiten weitergeführt. Ziel ist es, ein attraktives Umfeld für potentielle neue Mitarbeiter zu schaffen, und so das von beiden Unternehmen erwartete weitere Wachstum in den kommenden Jahren zu erleichtern.

„Dänemark hat einen bedeutenden Vorsprung auf dem globalen Markt für Cobots. Es ist daher äußerst sinnvoll, hier in Odense ambitioniert in den Bau des größten Cobot-Zentrums der Welt zu investieren”, sagt Thomas Visti, CEO von Mobile Industrial Robots. MiR hat im vergangenen Jahr 100 neue Mitarbeiter, UR in den vergangenen zwei Jahren 280 neue Mitarbeiter eingestellt. Heute beschäftigen die beiden Unternehmen 160 beziehungsweise 450 Mitarbeiter in Dänemark. UR beschäftigt weltweit fast 700 Mitarbeiter, während die Belegschaft von MiR insgesamt rund 220 Mitarbeiter weltweit zählt.

Seite 1 von 2

1. Weltweit größtes Cobot-Zentrum in Dänemark
2. Boom der Roboterindustrie in Dänemark

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

MiR wächst um 160 %
Mit Cobots Kosten und Durchlaufzeiten reduzieren
Neue Verantwortung für Helmut Schmid

Verwandte Artikel

Universal Robots , Mobile Industrial Robots ApS, Teradyne GmbH ATD Test Devision