Schwerpunkte

Hahn Group

Weitere Expansion in die Fabrikautomation

23. März 2021, 08:39 Uhr   |  Inka Krischke

Weitere Expansion in die Fabrikautomation
© Hahn Group

Fokus auf die Healthcare-Branche bei Hahn Automation Süd, einem Unternehmen der Hahn Group.

Die Hahn Group, die ein Netzwerk aus spezialisierten Unternehmen für industrielle Automatisierungs- und Roboterlösungen vereint, stellt sich durch die Gründung einer neuen Unternehmensplattform für weiteres Wachstum auf.

Mit der Neuordnung der Beteiligungsstruktur durch die RSBG, die Beteiligungsgesellschaft für Mittelstandsbeteiligungen der RAG-Stiftung, entsteht die Unternehmensplattform RSBG Automation & Robotics Technologies. Die Führung dieser Plattform übernimmt der bisherige CEO der Hahn Group, Thomas Hähn. An die Spitze der Hahn Group rückt zum 1. April 2021 der bisherige Geschäftsführer Philipp Unterhalt. Zusammen mit Axel Greschitz (CFO) wird die weitere Expansion der Gruppe in der Fabrikautomation vorangetrieben; bereits in den nächsten Monaten sollen neue Standorte eröffnet werden.

Philipp Unterhalt, Hahn Group
© Hahn Group

Philipp Unterhalt, ab 1. April 2021 CEO der Hahn Group.

Philipp Unterhalt, der die Führung der Hahn Group als CEO übernimmt, begleitet die Gruppe seit 2014 und agiert seit 2019 als Geschäftsführer. Zusammen mit Thomas Hähn entwickelte er das Konzept der Gruppe als Plattform für unternehmerisch geführte Automationsunternehmen und steuerte alle Transaktionen des Unternehmensverbunds.

Die Hahn Group ist eine 100prozentige Beteiligung der Plattform RSBG Automation & Robotics Technologies (RSBG ART)  und fokussiert sich auf den Bereich Automation und Robotik im industriellen Umfeld. Thomas Hähn, Gründer der Hahn Automation und langjähriger CEO der Hahn Group, verantwortet künftig als CEO der RSBG ART alle Aktivitäten im Bereich Automation & Robotik, und ist somit strategisch der Hahn Group weiter verbunden.

Die Hahn Group beschäftigt mit ihren eigenen Produktionsstandorten derzeit 1600 Mitarbeiter weltweit. Ihr Auftragseingang konnte 2020 gruppenweit, insbesondere durch Aufträge im Bereich Healthcare, um 21 % gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden. Im Fokus des laufenden Jahres steht unter anderem das Wachstum im Bereich der mobilen Robotik. So sollen noch in diesem Frühjahr zwei weitere Standorte für das Hahn Robotics Network im Süden und Osten Deutschlands gegründet werden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

HAHN Group

Robotik