Schwerpunkte

Exoskelett / Augmented Reality

Unterstützung im Handwerker-Alltag

29. Mai 2018, 08:17 Uhr   |  Alfred Goldbacher

Unterstützung im Handwerker-Alltag
© Würth Elektronik

Kraftunterstützung durch "3. Arm" für Handwerker

Der "3. Arm" für Handwerker macht gleich zwei Dinge möglich: Wirksame Unterstützung des Handwerkers und computergenerierte Zusatzinformationen direkt am Einsatzort.

“Technik zum Menschen bringen” – Unter diesem Titel startete im Jahre 2014 ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstütztes Forschungsprojekt zur Entwicklung eines Handwerker-Kraftsystems mit adaptiver Mensch-Maschine-Interaktion.

Dieser “dritte Arm” zur Unterstützung bei körperlich anstrengenden Arbeiten sollte als Gesamtsystem vor allem drei Funktionen erfüllen: Erstens die Kraftunterstützung zur Lastreduktion und Verringerung der Ermüdung, zweitens die Fusion verschiedener Messgrößen zur Positionserfassung und Projektion relevanter Informationen in den Arbeitsraum (Augmentierung), drittens eine intuitive Nutzung und die adaptive Anpassung an verschiedene Nutzer und Arbeitsumgebungen.

Besondere Aufmerksamkeit galt der Augmentierungsfunktion, angelehnt an Augmented Reality Systeme (AR). Als wesentlicher Bestandteil des »dritten Arms« vermittelt diese Funktion dem Handwerker via Einblendungen Informationen über zu verrichtende Arbeiten.