Schwerpunkte

International Federation of Robotics

Robotik weiter auf dem Vormarsch

27. Juni 2016, 10:35 Uhr   |  Lukas Dehling

Robotik weiter auf dem Vormarsch
© Dürr Systems

In den globalen Märkten sorgen laut IFR stark automatisierende Schwellenländer ebenso wie bereits wirtschaftlich hoch entwickelte Regionen für positive Absatzzahlen.

Erfreuliches aus der Robotik: Der International Federation of Robotics (IFR) hat im Zuge der Automatica neue Rekordzahlen für das Geschäftsjahr 2015 bekannt gegeben: 248.000 verkaufte Einheiten bedeuten ein Plus von 12 % im Vergleich zum Vorjahr.

Bereits Im April verkündete der IFR die Absatzzahlen für das Jahr 2015 – mit einem neuen Rekordergebnis. Diese Zahlen hat der Verband im Zuge der Automatica nochmals nach oben korrigiert. Ein Ende des Wachstumskurses ist nicht in Sicht: Bis 2018 werden weltweit 2,3 Mio. Einheiten in den Werkhallen arbeiten – mehr als doppelt so viele wie 2009 (1,0 Mio.). Die unten stehende Bilderstrecke gibt einen Überblick über die aktualisierten Zahlen und schlüsselt diese nach Regionen und Branchen auf:

Weltweite Industrierobotik: Das Geschäftsjahr 2015

IFR-Zahlen2016_1
IFR-Zahlen2016_2
IFR-Zahlen2016_3

Alle Bilder anzeigen (6)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Industrieroboter-Verkäufe gehen durch die Decke
Neuer Absatzrekord für Industrie-Roboter

Verwandte Artikel

IFR International Federation of Robotics, IFR Sales& Service Instruments & ATE

SPS 2019