Schwerpunkte

Cretec

Prüfaufgaben vollautomatisch erledigen

24. September 2020, 10:51 Uhr   |  Inka Krischke

Prüfaufgaben vollautomatisch erledigen
© Cretec

Die modularen QBIC-Systeme mit integriertem IOTA von Cretec sind eine neue Generation mobiler vollautomatischer Arbeitsplattformen auf Basis von Cobots, die dem Anbieter zufolge einfach bedienbar, sehr schnell und individuell einsetzbar sind.

Auf einer Fläche von 0,8 m x 0,8 m und 2 m Höhe sind die Elektrik, Steuerungen, PC, Kameras, Vision-Module, intelligente Beleuchtungen, Kommunikationsmodule, Monitor, Roboter und eine zusätzliche netzunabhängige Stromversorgung integriert.
Während im IoT die Möglichkeiten der klassischen Blockchain (Kette) stark eingeschränkt sind, gewährleistet das IOTA-Protokoll die vollautomatische und fast absolut sichere Kommunikation im IoT mit hoher Leistungsfähigkeit im Datenaustausch zwischen vielen Maschinen. Diese Plattform basiert auf einer neuen Distributed Ledger Technologie (DLT) namens Tangle (Gewirr/ Netzwerk). Diese Basistechnologie arbeitet dezentral in einem Netzwerk, ist verifizierbar und die Daten können unveränderbar von mehreren Parteien gleichzeitig und parallel genutzt werden.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Sehende Cobots
Greifer für variantenreiche Fertigung
Flexibles Handling zylindrischer Objekte
Programmierung auch von Laien
Einsatz in aseptischen Umgebungen

Verwandte Artikel

elektroniknet