nachgehakt! - bei Helmut Schmid, DRV

Mit Robotern den Standort Deutschland sichern

29. März 2021, 15:54 Uhr | Andrea Gillhuber

Fortsetzung des Artikels von Teil 2

Fachkräftemangel durch demografischen Wandel

Wo sehen Sie Robotik in Deutschland in den Jahren 2025 und 2030?

Schmid: Das Jahr 2030 ist ungefähr der Zeitrahmen, in dem ein Großteil der Babyboomer in den Ruhestand geht. Aufgrund des demografischen Wandels werden in Deutschland zwischen 3 und 6 Millionen Arbeitskräfte fehlen. Wenn Deutschland weiterhin Technologietreiber sein will und sein muss, können wir dieses Loch nur mit Automatisierung und Robotik füllen. Das wird in breiten Segmenten der Fall sein, von der Servicerobotik über Krankhäuser und Restaurants bis hin in Industrie, Logistikzentren und Agrartechnik. Mit anderen Worten: Im Jahr 2030 werden Roboter per se eine dominante Rolle im Erscheinungsbild in Industrie, Handwerk, Gewerbe und im Dienstleistungssektor spielen. Robotik wird nicht mehr wegzudenken sein, um den Standort Deutschland zu sichern. Die ganze Schwarzmalerei hinsichtlich ‚Roboter vernichten Arbeitsplätze‘ sehe ich kritisch, denn mit dem demografischen Wandle werden uns Arbeiter fehlen und ohne Robotik werden wir das Problem nicht lösen können.

Gerade Deutschland hat im Robotikbereich viele fantastische Start-ups und Hidden Champions. Deren Technologien gilt es nun in den nächsten zwei bis vier Jahren, spätestens bis 2025, voranzutreiben und in den Markt zu bringen. Denn genau diese Technologien werden uns im Jahr 2030 bei der Bewältigung des demografischen Wandels, des Fachkräftemangels, unterstützen. Meines Erachtens wird der Roboter aber immer eine Unterstützung und kein Ersatz sein. Der Mensch wird das tun, was er kann – Entscheidungen treffen, kreativ sein – denn da sind wir Menschen einfach besser als der Roboter.


  1. Mit Robotern den Standort Deutschland sichern
  2. Normen und Standards als limitierende Faktoren?
  3. Fachkräftemangel durch demografischen Wandel

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Deutscher Robotik Verband e.V.

Robotik