Steinmeyer Mechatronik

Magnetfreier Kreuztisch mit Durchlichtöffnung

13. September 2022, 7:56 Uhr | Yvonne Junginger
Steinmeyer-Mechatronik-KDT-105-NM-Magnetfreier-Kreuztisch.jpg
© Steinmeyer Mechatronik

Der Kreuztisch KDT 105 NM von Steinmeyer Mechatronik ist robust und frei von magnetischen Materialien.

In vielen Positioniereinheiten sind Elektromotoren verbaut. Diese führen jedoch aufgrund ihres Magnetfeldes in stark magnetischen Umgebungen zu Problemen und können dort nicht eingesetzt werden. Der Hersteller umgeht dieses Problem bei seinem KDT 105 NM: Die magnetfreie XY-Stelleneinheit basiert auf dem Prinzip der Piezoelektrizität. Piezomotoren nutzen zur Erzeugung einer Bewegung den piezoelektrischen Effekt und sind dadurch vollkommen frei von magnetischen Materialien.
Der Kreuztisch ermöglicht Verfahrwege von 20 bis 100 mm für Lasten zwischen 5 und 25 N. Zudem ist der KDT 105 NM stromlos selbsthaltend und durch das reibbasierte Prinzip überlastsicher. Die XY-Positioniereinheit arbeitet bei Temperaturen im Bereich von -100°C bis +100°C sowie im Vakuum.

Der Kreuztisch kann mit passenden Linearverstellern und Rotationseinheiten ergänzt werden und ist auch als OEM-System mit integrierter Steuerung erhältlich.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Steinmeyer Mechatronik