Schwerpunkte

Fanuc Deutschland

Geschäftsführer tritt zurück

21. Februar 2019, 15:46 Uhr   |  Davina Spohn

Geschäftsführer tritt zurück
© Fanuc Deutschland

Ende Januar 2019 ist Matthias Fritz von seiner Position als Geschäftsführer Technik bei Fanuc Deutschland zurückgetreten. Er verlässt den Hersteller von CNC-Steuerungssystemen, Robotern und Produktionsmaschinen auf eigenen Wunsch.

Matthias Fritz war im Jahr 2011 als Technischer Leiter zu Fanuc Robotics gekommen und im November 2016 zum Geschäftsführer Technik berufen worden. Seit seinem Ausscheiden teilen sich seine Aufgaben die beiden verbliebenen Geschäftsführer Ralf Winkelmann und Frank Wieland.

Das Unternehmen hat über 263 Standorte weltweit und beschäftigt über 7000 Mitarbeiter.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Erstmals mehr als 5.000 Roboter verkauft

Verwandte Artikel

FANUC Robotics Deutschland GmbH