Schwerpunkte

Fanuc

Geschäft soll nach Umsatzrückgang wieder wachsen

06. Juli 2020, 11:02 Uhr   |  Inka Krischke

Geschäft soll nach Umsatzrückgang wieder wachsen
© Fanuc

„Wir investieren in der Krise“, blickt Ralf Winkelmann, Geschäftsführer von Fanuc Deutschland, nach vorne. „Wir investieren in unsere Infrastruktur, in unser Servicenetz und in unser Dienstleistungsangebot.“

Fanuc Deutschland hat im abgelaufenen Geschäftsjahr zum 31. März einen Umsatz von 168 Mio. Euro (2019: 244 Mio. Euro) erzielt und damit die positive Entwicklung der Vorjahre vorerst nicht fortsetzen können.

Ein wichtiger Grund für den Umsatzrückgang waren die schwierigen Rahmenbedingungen in der Industrie durch die Corona-Pandemie. Ziel im aktuellen Geschäftsjahr ist es, das Wachstum wieder aufzunehmen und sich dabei über dem Marktdurchschnitt zu entwickeln. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Qualifikation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Regionale Vertriebsteams sollen gestärkt und die Präsenz vor Ort mit Regionalbüros ausgebaut werden.

Der Rückgang der Konjunktur, der bereits 2019 deutlich spürbar war, sowie Sonderentwicklungen einzelner Märkte wie der Automobilindustrie gingen nicht spurlos an Fanuc vorbei. Dabei verlief die Entwicklung in allen drei Produktbereichen – Robotik, CNC und Robomachines – ähnlich. Umsatzstärkstes Produktsegment für Fanuc Deutschland bleibt die Robotik, wie seit Jahren für das Unternehmen weltweit.
Ein zentrales Thema der Fanuc-Strategie ist die Aus- und Weiterbildung. Das gilt zum einen für das Angebot an Kunden, zum anderen für die eigenen Mitarbeiter. Dabei wurden insbesondere Online-Trainings und Webinare entwickelt, die jetzt in großer Bandbreite zur Verfügung stehen. Um trotz Covid-19 den Kunden die gewohnte Unterstützung anbieten zu können, hatte Fanuc umgehend eine Task Force gebildet, die produzierenden Unternehmen nahtlos Unterstützung anbietet. Auch bei der Teileverfügbarkeit konnte eine Vollversorgung aufrechterhalten werden.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Die drei Top-Trends der Industrie-Robotik
Milton Guerry zum IFR-Präsidenten ernannt
Blitzumfrage zum Robotereinsatz in der Industrie
Akzeptanz von Industrierobotern steigt

Verwandte Artikel

FANUC Robotics Deutschland GmbH, Fanuc FA Europe Zone Industrielle