Schwerpunkte

VDMA Robotik + Automation

Dr. Lars Friedrich in den Vorstand berufen

09. Januar 2020, 08:31 Uhr   |  Andrea Gillhuber

Dr. Lars Friedrich in den Vorstand berufen
© Dürr Systems AG

Dr. Lars Friedrich, Vorstandsmitglied der Dürr Systems AG und Leiter der Division Application Technology, ist neues Mitglied im Vorstand des VDMA-Fachverbandes Robotik + Automation.

Dr. Lars Friedrich ist neues Mitglied im Vorstand des VDMA-Fachverbands Robotik + Automation. Er folgt damit auf Dr. Jürgen Hohnhaus, der aus satzungsgemäßen Gründen aus dem Vorstand ausschied.

Der Fachverband VDMA Robotik + Automation hat einen neuen Vorstand: Dr. Lars Friedrich, Vorstandmitglied von Dürr Systems und Leiter der Division Application Technology, folgt seiner Berufung und wird damit Nachfolger von Dr. Jürgen Hohnhaus. Hohnhaus schied satzungsbedingt aus dem Vorstand des Fachverbands aus. 

Dr. Friedrich über seine neue Aufgabe: „Der Vorstand von VDMA Robotik + Automation treibt die entscheidenden Zukunftsthemen voran: Künstliche Intelligenz, Interoperabilität mittels OPC UA, digitale Transformation, Nachwuchswerbung und die strategische Erschließung wichtiger Märkte. Als neues Mitglied des R+A-Vorstandes freue ich mich, diese wichtigen Themen engagiert zu begleiten.“

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

VDMA gibt Produktionsprognose für 2020 ab
Robotik und Automation rutschen ins Minus

Verwandte Artikel

Dürr Systems GmbH, VDMA Verband Deutscher Maschinen- u. Anlagenbau e.V.

SPS 2019