Sie sind hier: HomeFeldebeneRobotik

Handling: Barnes Group übernimmt Gimatic

Die amerikanische Barnes Group, Anbieter von hochtechnischen Produkten und Lösungen für Industrie und Luftfahrt, hat die Übernahme von Gimatic, einem italienischen Anbieter von Komponenten und Systemlösungen für Automatisierung und Handling bekannt gegeben.

Spann- und Greiftechnik von Gimatic Bildquelle: © Gimatic

Gimatic wird als neue strategische Geschäftseinheit innerhalb des Industriesegments der Barnes Group tätig sein. Der Gesamtwert der Transaktion, die voraussichtlich im vierten Quartal 2018 abgeschlossen sein wird, beträgt 370 Mio. Euro.

Die Barnes Group mit Sitz in Connecticut wurde 1857 gegründete und bedient mit ihren Lösungen unter anderem die Transport-, Kommunikations- und Fertigungsindustrie. Die 1985 gegründete Gimatic S.r.l entwickelt und fertigt pneumatische und mechatronische Komponenten und Systemlösungen für Endkunden und Zulieferer. Die Greifer, Lineartechnik und Sensorik finden Einsatz in der Automobil-, Kunststoff-, Elektronik-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie sowie Medizintechnik. Das Unternehmen verfügt über ein Vertriebsnetz in Europa, Nordamerika und Asien.