Sie sind hier: HomeFeldebeneRobotik

Erste Robotermesse ‚R-18‘ / Odense: Fokus auf Robotik-Lösungen für KMU

Die dänische Roboter- und Entwicklerbranche kommt im September 2018 zur ersten Roboter-Messe ‚R-18‘ in Odense (Dänemark) zusammen. Die Fachmesse möchte vor allen Dingen kleine und mittlere Unternehmen mit ihren Lösungen aus der Robotik ansprechen.

Roboter von Universal Robots im Einsatz Bildquelle: © Universal Robots

Universal Robots - Hersteller von Cobots (im Bild) - gehört mit zu den 50 Unternehmen, die auf der ersten Robotikmesse 'R-18' in Odense, Dänemark, ihre Robotik-Lösungen vorstellen.

Rund 50 dänische und internationale Unternehmen zeigen an drei Tagen (vom 11. bis 13. September 2018) im ‚Odense Congress Center‘ in Odense in Dänemark ihre Entwicklungen und Neuheiten aus der Welt der kollaborativen Roboter, Greifer und Sensoren etwa für Kameras und Abstandsmessung. Aus der Odenser Ideenschmiede sind etwa Unternehmen wie der Pionier der Cobots – Universal Robots – und Unternehmen wie OnRobots und Purple Robotics vertreten. Universal Robots stellt erstmals seine neu entwickelte Plattform ‚E-series‘ und das Ökosystem ‚Universal Robots+‘ in Nordeuropa vor. Mobile Industrial Robots (MIR) ist mit seinen mobilen Transportrobotern mit dabei, ebenso wie Blue Ocean Robotics, die in Partnerschaften mit Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen entwickeln. Auf der Messe anzutreffen ist auch das Roboter-Cluster ‚Odense Robotics‘, das mehr als 120 Roboterunternehmen sowie Universitäten und Forschungseinheiten aus der Region vertritt. Das Cluster fördert die enge Zusammenarbeit und die kontinuierliche Weiterentwicklung der Unternehmen. Einige europäische Projekte, an denen die Technische Universität München beteiligt ist, werden auch zur Premiere in Odense kommen und mit einer eigenen Präsentation teilnehmen.