Sie sind hier: HomeFeldebeneRobotik

Roboter: Optional Ethercat-kompatibel

Die Melfa-FR-Roboter von Mitsubishi Electric – hochdynamische Scara- und Knickarm-Roboter – sind eine Weiterentwicklung der F-Serie mit gesteigerter Gesamtleistung.

Melfa-FR-Roboter von Mitsubishi Electric Bildquelle: © Mitsubishi Electric

Bei jedem Roboter der Serie wird als Steuerung der CR-800-Controller verwendet, um die Installation und Produktauswahl so einfach wie möglich zu gestalten. Trotz zusätzlicher Anschlüsse bietet dieser Controller eine direkte Möglichkeit, Robotercontroller miteinander zu verbinden oder mit einer Teaching-Box mehrere Roboter zu steuern. Weitere Merkmale des Systems sind die optionale Ethercat-Kompatibilität und intelligente Funktionen zur Kamera-Anbindung und -kalibrierung sowie zusätzliche Sicherheitsfunktionen für die Mensch-Roboter-Kooperation. Je nach Modell gestatten die Roboter der Serie bei Reichweiten bis zu 1504 mm Traglasten von 2 bis 20 kg. Optional sind Wand- oder Deckenmontage möglich. Die Knickarmroboter der Serie über 2 kg Traglast erfüllen die Anforderungen der Schutzklasse IP67 und eignen sich insbesondere für die Lebensmittel-, Getränke- oder Verpackungsindustrie. Zudem sind die Roboter für hochreine Anwendungen in der Reinraumklasse ISO 3 verfügbar. Standardmäßig eingebaute Ethernet-, USB-, Tracking-, Kamera- und Zusatzachsen-Anschlüsse sowie Hand-E/As gewährleisten eine unkomplizierte Einbindung in bestehende und neue Anlagen. Eine integrierte Anti-Kollisionsfunktion erleichtert die Kombination unterschiedlicher Roboter-CPUs über eine gemeinsame iQ-Steuerungsplattform.