Sie sind hier: HomeFeldebeneRobotik

Forum Mensch Roboter – ein Rückblick: Wo steht die Mensch-Roboter-Kooperation?

Fortsetzung des Artikels von Teil 1.

Noch viel zu tun in puncto Safety

Entscheidend bei jeglicher Applikationsüberlegung sei, das Thema der Safety im Blick zu haben. Zwar gibt es mittlerweile eine Reihe von Normen und Richtlinien wie EN ISO 12100, EN ISO 10218-2 oder auch die TS 15066, die sich mit der Funktionalen Sicherheit kooperierender Roboter-Systeme auseinandersetzen; einen festen Fahrplan zur Umsetzung gibt es allerdings nicht.

Auch Prof. Dr. Norbert Elkmann vom Fraunhofer IFF in Magdeburg, der sich seit vielen Jahren intensiv mit der Sicherheit in der Robotik auseinandersetzt, gesteht ein, dass insbesondere die mobile Robotik noch erhebliche Herausforderungen  in puncto Funktionale Sicherheit mit sich bringt. Seiner Überzeugung nach bräuchte es künftig unter anderem handhabbare Simulationstools, die auch Safety-Anforderungen mit abdecken. Noch schwieriger wird es, wenn die Roboter auf den mobilen Plattformen autonom arbeiten: „Was mache ich dann mit der CE-Kennzeichnung?“, wirft Elkmann in die Runde. Stand heute gebe es hierauf keine Antwort.