Sie sind hier: HomeFeldebeneRobotik

International Federation of Robotics: Robotik weiter auf dem Vormarsch

Erfreuliches aus der Robotik: Der International Federation of Robotics (IFR) hat im Zuge der Automatica neue Rekordzahlen für das Geschäftsjahr 2015 bekannt gegeben: 248.000 verkaufte Einheiten bedeuten ein Plus von 12 % im Vergleich zum Vorjahr.

Roboter von Dürr in der Automobilproduktion Bildquelle: © Dürr Systems

In den globalen Märkten sorgen laut IFR stark automatisierende Schwellenländer ebenso wie bereits wirtschaftlich hoch entwickelte Regionen für positive Absatzzahlen.

Bereits Im April verkündete der IFR die Absatzzahlen für das Jahr 2015 – mit einem neuen Rekordergebnis. Diese Zahlen hat der Verband im Zuge der Automatica nochmals nach oben korrigiert. Ein Ende des Wachstumskurses ist nicht in Sicht: Bis 2018 werden weltweit 2,3 Mio. Einheiten in den Werkhallen arbeiten – mehr als doppelt so viele wie 2009 (1,0 Mio.). Die unten stehende Bilderstrecke gibt einen Überblick über die aktualisierten Zahlen und schlüsselt diese nach Regionen und Branchen auf: