Schwerpunkte

Expert-Tünkers

7. Achse um die Ecke geführt

15. Juli 2021, 14:15 Uhr   |  Inka Krischke

7. Achse um die Ecke geführt
© EXPERT-TÜNKERS

Die 7. Achse von Expert-Tünkers kann durch eine Drehstation mit integriertem Drehtisch um eine ‚8te Achse‘ erweitert und damit um die Ecke geführt werden, was die Reichweite und Beweglichkeit von Robotern erweitert.

Dank Modulbauweise lassen sich mehrere Achsen mit individuellen Abtriebswinkeln und Längen bis 30 m nach Kundenwunsch kombinieren. Die Basis besteht aus einem massiven Grundrahmen mit geschliffenen und gehärteten Führungsschienen, die den darauf befindlichen Wagen bewegen. Die Übertragung auf eine zweite Achse erfolgt ebenso reibungslos. Je nach Konfiguration kann die Anlage mittels einer Adapterplatte die gängigen Robotersysteme, Schweißzangen oder andere Handling-Geräte mit einem Gewicht bis 4 t aufnehmen und transportieren. Dies erfolgt laut Anbieter Expert-Tünkers mit einer Beschleunigung von 1,5 bis 3,8 m/s2 und einer Geschwindigkeit von 1,5 bis 2,5 m/s.

Die Anlage lässt sich mit gängigen Robotersystemen und deren Steuerungen verbinden. Eine speziell entwickelte Energiekette sorgt für die Energieversorgung auf der gesamten Strecke, auch bei Integration von Drehstationen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen