Schwerpunkte

Qualcomm Technologies

5G- und KI-fähige Robotik-Plattform

29. Juni 2020, 08:30 Uhr   |  Andreas Knoll


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Wichtige Merkmale der Robotics RB5 Platform

Heterogene Rechenkapazitäten: Für eine hohe Rechenleistung integriert der QRB5165-Prozessor die Octa-Core-Qualcomm-Kryo-585-CPU, den Qualcomm-Adreno-650-Grafikprozessor sowie mehrere DSPs und ISPs. Er enthält auch eine dedizierte KI-Engine, den Hexagon Tensor Accelerator und einen dedizierten Computer-Vision-Hardware-Block (Enhanced Video Analytics Engine).

Qualcomm-AI-Engine der 5. Generation: Der dedizierte Hexagon Tensor Accelerator beruht auf der Qualcomm KI Engine der fünften Generation und liefert eine KI-Leistung von 15 TOPS mit hoher KI- und ML-Interferenz.

Erweiterte Imaging-Fähigkeit: Der Qualcomm-Spectra-480-ISP erfasst schnelle Fotos und Videos in professioneller Qualität und verarbeitet 2 Gigapixel pro Sekunde. Seine Gigapixel-Geschwindigkeit unterstützt Kamerafunktionen wie etwa Dolby-Vision-Videoerfassung, 8K-Videoaufzeichnung (bei 30 Frames/s) und 200-Megapixel-Fotos; er erfasst gleichzeitig 4K-HDR-Video (bei 120 Frames/s) und 64-Megapixel-Fotos ohne Auslöseverzögerung. Der Hardware-Beschleuniger verwendet die Engine für Enhanced Video Analytics (EVA), um alle Aufgaben der Computer Vision zu bewältigen. Weitere ISP-Funktionen umfassen HEIF-Fotoaufnahme, Zeitlupenvideoaufnahme und erweiterte Videoaufnahmeformate (einschließlich Dolby Vision, HDR10, HDR10+, HEVC und HLG). Sieben gleichzeitig arbeitende Kameras ermöglichen die gleichzeitige Lokalisierung und Kartierung (SLAM), Objekterkennung und -klassifizierung, autonome Navigation und Pfadplanung, um Aufgaben in komplexen Innen- und Außenbereichen effizient und sicher auszuführen.

Sicherheitsunterstützung: Die Qualcomm Secure Processing Unit soll Sicherheit ohne Kompromisse bei der Leistung bieten. Sie umfasst Secure Boot, kryptografische Beschleuniger, Qualcomm Trusted Execution Environment (TEE) und Kamerasicherheit und ist nach FIPS 140-2 zertifiziert. Zu den zusätzlichen Sicherheitsfunktionen gehören die Sicherheit der Schlüsselbereitstellung, der Schutz vor Malware, Qualcomm Content Protection, Qualcomm Mobile Security, Qualcomm Processor Security und sichere Token zur Unterstützung der Fernbedienung und sicheren Gerätebereitstellung. Für fortgeschrittene KI- und ML-Sicherheit unterstützt die Plattform die biometrische Authentifizierung (einschließlich Fingerabdruck, Iris, Stimme und Gesicht).

Connectivity: Die Robotics RB5 Platform unterstützt Wi-Fi und Wi-Fi 6 (802.11ax) über große Entfernungen, Bluetooth 5.1 sowie 4G und 5G und bietet damit ein hohes Maß an Connectivity.

Seite 2 von 2

1. 5G- und KI-fähige Robotik-Plattform
2. Wichtige Merkmale der Robotics RB5 Platform

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Hochmoderne Fertigung für Batteriesysteme
Mehr Kraft für den Cobot
IoT und KI gewinnen an Bedeutung
Das E-Paper der Juni-Ausgabe 6 ist da
Linearachsen machen Leichtbauroboter beweglich
Roboter automatisieren Werkzeugmaschinen
Von der Punktewolke gelenkt

Verwandte Artikel

QUALCOMM CDMA Technologies GmbH

Robotik CARed