Schwerpunkte

Regionalmesse

All About Automation erstmals in Dortmund

23. Februar 2015, 13:33 Uhr   |  Andreas Knoll

All About Automation erstmals in Dortmund
© Untitled Exhibitions

81 Aussteller waren auf der ersten Ausgabe der Regionalmesse All About Automation' in Friedrichshafen.

Die regionalen Automatisierungsmessen 'All About Automation' finden nach der Premiere in Friedrichshafen ihre Fortsetzung in den Dortmunder Westfalenhallen. Vom 11. bis 12. März 2015 können sich regionale Anwender direkt mit den für sie zuständigen Vertrieblern austauschen.

Über 90 Komponenten- und Systemhersteller sowie Händler und Distributoren industrieller Automatisierungstechnik beteiligen sich an der Premiere der All About Automation des Messeveranstalters Untitled Exhibitions am Standort Dortmund.

Auf dem Gemeinschaftsstand 'Integrated Industry made in Dortmund' zeigen regionale Unternehmen exemplarisch, wie im Rahmen einer Prozesskette individuelle Kundenwünsche kurzfristig erfüllt werden können. Die Individualisierung von Produkten bis hin zu Losgröße 1 erfordert in vielen Fällen eine enge Kooperation von Produktionsunternehmen mit Spezialisten aus Forschung, Entwicklung und Dienstleistungssektor. Wie dies beispielhaft funktionieren kann, zeigen die Unternehmen auf dem Gemeinschaftsstand mit der Standnummer 101.

Auf einem kostenfrei zugänglichen Vortragsbereich in der Messehalle, der Talk Lounge, präsentieren Aussteller und Experten konkrete Anwendungsbeispiele ihrer Produkte sowie Fachvorträge. Dabei geht es beispielsweise um die Themen Funktionale Sicherheit, Qualitätsprüfung durch Bildverarbeitung, durchgängiges Engineering, intuitive Bedienkonzepte und standardisierte Produktdaten.

Zu den aktiven regionalen Unterstützern der 'All About Automation dortmund' gehören die Wirtschaftsförderung Dortmund und der VDI mit dem Bezirksverein Lenne und dem Westfälischen Bezirksverein.

Die Messe findet am 11. und 12. März 2015 jeweils von 9 bis 17 Uhr in der Halle 8 der Westfalenhallen Dortmund statt. Ein Tagesticket kostet 20 Euro. Für von Ausstellern und Partnern der Messe eingeladene Besucher sind Eintritt, Parken, Garderobe, Snacks und Getränke kostenfrei. Zugelassen sind ausschließlich Fachbesucher.

Weitere Informationen, das Programm der Talk Lounge und die tagesaktuelle Ausstellerliste sind auf der Internetseite des Veranstalters abrufbar.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Automation mit Regionalcharakter
Untitled Exhibitions zieht positive Bilanz

Verwandte Artikel

Untitled Exhibitions GmbH

SPS 2019