Schwerpunkte

TKD

Unter Stress

15. Oktober 2020, 09:48 Uhr   |  Inka Krischke


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Sortiment an Spezialleitungen

Über eine Vielzahl von Parametern – etwa Leiterauswahl, Kabelaufbau und Verseilung, Schirmung, Isolations- und Mantelwerkstoffe – können Konstrukteure die Fitness ihrer Kabel präzise beeinflussen. Häufig gibt es die Spezial­leitungen als Plug&Play-Ko
© TKD

Über eine Vielzahl von Parametern – etwa Leiterauswahl, Kabelaufbau und Verseilung, Schirmung, Isolations- und Mantelwerkstoffe – können Konstrukteure die Fitness ihrer Kabel präzise beeinflussen. Häufig gibt es die Spezial­leitungen als Plug&Play-Komponenten.

Ein alternativer strategischer Ansatz zur gezielten Verschlankung bildet die Konstruktion von maßgeschneiderten Hybridkabeln nach dem ‚All-in-One‘-Prinzip. Hier ist eine Vielzahl unterschiedlicher Versorgungs- und Steuerleitungen – mit entsprechender Schirmtechnik – platzsparend in einem einzigen Rundkabel integriert. Bei kompakten Hybridkabeln kommt es darauf an, die Reibung der einzelnen Komponenten zu minimieren. Erreicht wird dies zum Beispiel durch die Anordnung der Verseil-Elemente und über adhäsionsarme Isolationsoberflächen. Um ein Verhaken der einzelnen Aufbau-Elemente – vor allem Adern und Mantel – zu vermeiden, können zusätzliche Gleitschichten ins Kabel integriert werden. Durch den gezielten Einsatz von Füllern lassen sich verschieden große Einzelkomponenten zu einem harmonischen Rundkabel verseilen – alles Kniffe, um die gewünschte Performance der Kabel zu erzielen. Die Vorteile miniaturisierter Hybridkabel liegen auf der Hand: sie benötigen nicht nur weniger Platz, sondern reduzieren zusätzlich den Montageaufwand.

Unter dem Markendach ‚Kaweflex‘ bietet TKD ein dicht bestücktes Sortiment an Spezialleitungen, das gezielt für hochdynamische Einsätze ausgelegt ist. Vorläufer dieser Serie waren die weltweit ersten Schleppkettenleitungen, bei denen gezielt der Polyester-Elastomer-Werkstoff ‚Pelon‘ als Ader-Isolation eingesetzt wurde. Dieser ist heute Standard. 
Über die Kaweflex-Familie abrufbar sind standardisierte Spezialleitungen, die etwa für Beschleunigungen bis 100 m/s², Verfahrwege bis 400 m und millionenfache Biegezyklen ertüchtigt sind. Das Portfolio beginnt bei robusten Leitungen in PVC-Ausführungen. Gefragt sind zudem TPE-Compounds: TPE-Mäntel enthalten Additive, die das endgültige Profil (zum Beispiel Härte, chemische Beständigkeit, Entflammbarkeit und Abriebfestigkeit) ausbilden. Favorit bei mechanisch gestressten Leitungen ist Polyurethan (PUR), da Mäntel aus PUR Flexibilität bei großer Zähigkeit bieten – und das über einen breiten Temperaturbereich. Zudem ist PUR wegen seiner Beständigkeit gegen Kühlflüssigkeiten, Fette und Schmierstoffe ideal für den Maschinenbau. Zu möglichen Sonderformen zählen etwa vernetzte Isolationsmaterialien, die Schutz vor Schweißspritzern bieten. 

Königsklasse Roboterkabel

Sven Seibert ist Leiter des Produktmanagements bei TKD Kabel in Nettetal.
© TKD

Sven Seibert ist Leiter des Produktmanagements bei TKD Kabel in Nettetal.

Die Königsklasse unter den dauerbewegten Leitungen bilden Roboterkabel, die auf Performance und Langlebigkeit bei extremen Bewegungsabläufen im dreidimensionalen Raum ausgelegt sind. Hier lautet die zentrale Vorgabe höchste Torsionsfestigkeit. Für dieses Segment hat TKD im Rahmen des Kaweflex-Portfolios spezielle 3D-Baugruppen entwickelt, die sich durch besondere kinematische Eigenschaften – sprich: höchste Dynamik bei freien Bewegungen über alle drei Achsen bei hohen Anforderungen an Biegung und Torsion – und hohe Agilität auszeichnen. Das Einsatzgebiet der adhäsionsarmen Roboterleitungen reicht von Pick&Place- und Handling-Robotern bis zu automa-isierten Fertigungssystemen. Bei den 3D-Baugruppen sind Torsionswinkel bis zu +360° je Meter Kabellänge (+180 °/m für geschirmte Varianten) zulässig. Die auf minimale innere Friktion getrimmte Anordnung der einzelnen Kabelelemente sowie der Einsatz von Gleitbewicklungen sorgen für Agilität und Stabilität.

Seite 2 von 2

1. Unter Stress
2. Sortiment an Spezialleitungen

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Greifer für variantenreiche Fertigung
Roboter automatisiert Reinraum
Kein Funk ohne Kabel
Aus vier mach eins

Verwandte Artikel

TKD KABEL GmbH Pliezhausen