Phoenix Contact

Schneller Anschluss

13. April 2023, 14:15 Uhr | Inka Krischke
© Phoenix Contact

Neben den Reihenklemmen XTV mit seitlicher Leiterführung sind nun auch die ersten Klemmen mit frontalem Push-X-Anschluss bei Phoenix Contact erhältlich.

Das XT-Portfolio besteht aus Durchgangs- und Mehrleiterklemmen sowie Funktionsvarianten zum Einsatz von Trennmessern, Stecksicherungen und Bauelementen. Die neue Push-X-Technologie steigert laut Phoenix Contact die Effizienz der Schaltschrankverdrahtung. Alle Leiterarten und Querschnitte lassen sich noch schneller manuell oder automatisiert verbinden. Die direkte Verdrahtung erfolgt werkzeuglos und ohne nennenswerten Kraftaufwand durch eine vorgespannte Kontaktfeder. Durch leichtes Antippen der Auslösefläche innerhalb der Klemmkammer wird die Kontaktfeder gelöst und der Leiter sicher und dauerhaft kontaktiert. Wie bei der Push-in-Technologie erfolgt das Lösen der angeschlossenen Leiter durch das Betätigen des orangenen Pushers; dabei wird die Kontaktfeder für einen erneuten Verdrahtungsvorgang vorgespannt.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Phoenix Contact GmbH & Co KG