Schwerpunkte

Schlegel

Not-Halt mit Zugentriegelung

30. November 2020, 12:58 Uhr   |  Inka Krischke

Not-Halt mit Zugentriegelung
© Georg Schlegel

Bei den neuen Not-Halt-Varianten mit Zugentriegelung der Baureihe ‚Shortron‘ wartet Georg Schlegel mit einem speziellen Design auf: Neben den Tastern in Pilzform findet sich ein Not-Halt mit Kugelkopf oder in Zylinderform.

Alle Varianten mit Zugentriegelung gibt es ohne Kontaktelement für den Zwischenbau und mit Kontaktelement für den Flachsteck- oder Printanschluss. Die Ausführung mit Flachsteckanschlüssen gibt es als Öffner, Doppelöffner, Doppelöff-Taster Not-Halt mit Zugentriegelung ner mit Schließer und Doppelöffner mit Beleuchtung. Beim Not-Halt mit Printanschluss stehen ein Doppelöffner und ein Doppelöffner mit Schließer zur Verfügung.

Die Schutzart entspricht IP65/IP67; die Betriebstemperatur liegt laut Schlegel zwischen -25 und +70 °C. Gemäß EN60947-5-1 sind die Öffnerkontakte zwangsöffnend.
Gedacht sind die Not-Halt-Taster für Einbauöffnungen von 22,3 mm, je nach Ausführung haben sie eine Einbautiefe von 9,2 mm bis 18,1 mm.

Darf´s etwas mehr sein?

Newsletterwerbung CA2020
© WEKA Fachmedien

Jede Woche News aus erster Hand – das bietet Ihnen der Newsletter der Computer&AUTOMATION.

Abonnieren Sie unsere Newsletter und bleiben immer am Puls der Automatisierungszeit. Bleiben Sie mit uns up to date. Wir liefern Ihnen aktuelle Nachrichten, spannende Interviews, Gastkommentare, anwendungsnahe Fachberichte und Produktneuheiten.

Hier geht´s zur Anmeldung.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Georg Schlegel GmbH & Co.KG Elektrotechnische Fabrik

THE OFFICIAL DAILY

SPS