Tsubaki Kabelschlepp

Nachhaltiges Kabelmanagement für Reinräume

1. Juni 2022, 13:08 Uhr | Inka Krischke
Kabelschlepp-Flatveyor-ZP
Flatveyor ZP von Tsubaki Kabelschlepp
© Tsubaki Kabelschlepp

Tsubaki Kabelschlepp bringt ‚Flatveyor ZP‘auf den Markt: Die Lösung kombiniert die Merkmale eines Flachkabelsystems mit der Struktur einer Energieführungskette.

Anwender profitieren laut Tsubaki Kabelschlepp von einem einfachen Austausch von Leitungen. Zudem können vorhandene Leitungen und Schläuche eingesetzt werden. Flatveyor ZP basiert auf haltbaren und leichtgängigen Schläuchen, die sich mit einem mitgelieferten Werkzeug leicht öffnen und schließen lassen. Diese Zip-Struktur ist dem Anbieter zufolge sehr flexibel, öffnet sich aber nicht bei Bewegung. Der Austausch beziehungsweise die Verwendung bereits vorhandener Leitungen und Schläuche gestaltet sich dank dieser Konstruktion einfach.

Integrierte Stützelemente ermöglicht dem freistehenden Flachkabelsystem lineare Bewegung mit hoher Geschwindigkeit. Die Stützelemente fungieren als Führungen, die entlang des vorgesehenen Mindestbiegeradius in eine Richtung bewegt werden können, wobei die Kabel und Schläuche zuverlässig geführt werden. Das Flachkabelsystem ist zertifiziert nach ISO-Reinraumklasse 2 und somit für Produktionsprozesse in hygienesensiblen Branchen geeignet, in denen eine besonders partikelarme Umgebung und technische Sauberkeit gewährleistet sein muss.

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

TSUBAKI KABELSCHLEPP GmbH