Pflitsch

Modulares Kabeldurchführungssystem

11. November 2022, 10:01 Uhr | Inka Krischke
Pflitsch-CABseal
In die CABseal-Rahmen lassen sich verschiedene Tüllengrößen beliebig kombinierbar einsetzen für Kabel von 3 bis 33 mm Durchmesser.
© Pflitsch

Pflitsch hat mit der Baureihe ‚CABseal‘ ein modulares Kabeldurchführungssystem auf den Markt gebracht, um konfektionierte Kabel und Leitungen in Schaltschränke und Gehäuse einzuführen.

Das System von Pflitsch besteht aus vier verschiedenen Rahmengrößen– passend für die gängigen Standardausbrüche im Schaltschrankbau bis 115 mm x 46 mm. Diese Rahmen sind variabel bestückbar mit vier, sechs, acht oder zehn Tüllenfeldern. Hierdurch lassen sich maximal 40 Kabel mit bis zu 6 mm Durchmesser abdichten. Die Feder/Nut-Kontur der Kabeltüllen verhindern eine fehlerhafte Montage und sorgen für Stabilität. Kabeltüllen mit flexibler Dichtlippen-Geometrie gibt es in den Größen GS für Leitungen von 3 bis 16 mm Durchmesser und als GL für 16 bis 33 mm. Zweifach- und Vierfachtüllen ermöglichen eine erhöhte Packungsdichte. Die CABseal-Tüllen sind in den Rahmen flexibel positionierbar. Der Dichtbereich von bis zu 1,6 mm und die flexible Dichtlippen-Geometrie können Kabeltoleranzen bis 0,4 mm ausgleichen und sorgen für eine Abdichtung des Kabels der hohen Schutzart mit IP66/UL Type 4X. Über eine Zugentlastungslasche kann optional mittels Kabelbinder die Zugentlastung erhöht und eine sichere Fixierung der installierten Leitungen erreicht werden.

Die CABseal Rahmen aus glasfaserverstärktem Polyamid haben eine angespritzte Elastomer-Dichtung, sodass keine zusätzliche Flachdichtung am Gehäuseausbruch benötigt wird. Damit wird der Rahmen gegen die Schaltschrank-Oberfläche mit IP66 abgedichtet. Die Aufbauhöhe von 20 mm ergibt eine platzsparende Installation, bündig sitzende Tüllen sorgen für eine durchgängig geschlossene Oberfläche ohne Sicken und Kanten.

Das Kabeldurchführungssystem eignet sich für Innen- und Außenanwendungen im Temperaturbereich von -40 bis +100 °C. Die verwendeten Materialien sind halogen- und silikonfrei sowie UV-beständig, entsprechen den aktuellen RoHS-Vorschriften sowie der Brandschutzklasse UL 94: V0. Die Kabeldurchführung ist zudem UL listed. Als Zubehör stehen Blindtüllen und Stopfen zur Verfügung, , um nicht benötigte Felder sicher zu verschließen. Eine optionale Montagehilfe vereinfacht bei Bedarf das Einsetzen der Kabeltüllen.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Pflitsch GmbH & Co. KG

SPS

SPS News