Schwerpunkte

Kunststoff-Recycling

Igus investiert in Chemical Recycling Pionier

16. Januar 2020, 09:56 Uhr   |  Inka Krischke

Igus investiert in Chemical Recycling Pionier
© Igus

Gemeinsam wollen Steve Mahon, Geschäftsführer von Mura Technology (links), Oliver Borek, Geschäftsführer Mura Europa (rechts), und Frank Blase, Geschäftsführer von igus (Mitte), Kunststoffe recyceln und ihnen einen neuen Lebenszyklus geben.

Igus hat 4,7 Mio. Euro in die Firma Mura Technology investiert, die die erste kommerzielle Cat-HTR-Anlage in Betrieb nehmen will. Mit Catalytic Hydrothermal Reactor (kurz: Cat-HTR) lassen sich Kunststoffabfälle innerhalb von 20 Minuten recyceln und Erdöl gewinnen.

Die patentierte Catalytic Hydrothermal Reactor Technologie wurde 2007 entwickelt und über zehn Jahre in einer Pilotanlage von der australischen Firma Licella getestet. Mit Cat-HTR lassen sich klassisch nicht-recycelbare Kunststoffabfälle innerhalb von 20 Minuten wieder in Erdöl umwandeln und das ressourcenschonender im Vergleich zur Gewinnung fossiler Erdöle. Lediglich Wasser, hohe Temperaturen und Druck werden für das Trennen und Neuverbinden der Zellen eingesetzt. Eine Anlage allein kann in einem Jahr 20.000 Tonnen Plastik verarbeiten und damit 28.180 Tonnen CO2 reduzieren. Das entspricht dem jährlichen Verbrauch von 5.983 Autos oder dem jährlichen Energiebedarf von 4.914 Haushalten.

Die erste kommerzielle Cat-HTR-Anlage ist derzeit in Wilton, Großbritannien, in Planung. Der Bau soll 2020 starten. Abfallunternehmen liefern den Müll, um ihre Recyclingziele zu erreichen. Anschließend wird Erdöl wiedergewonnen, das der Kunde zu einem ähnlichen Preis wie fossiles Erdöl beziehen kann. Insgesamt vier Catalytic Hydrothermal Reaktoren sollen in Wilton entstehen, um jährlich über 80.000 Tonnen Kunststoffmüll verarbeiten zu können. Im nächsten Schritt plant Mura Technology weltweit Lizenzen zu vergeben und Anlagen zu bauen. Igus unterstützt dieses Unterfangen mit  4,7 Mio. Euro.

Kunststoff-Recycling, Catalytic Hydrothermal Reactor

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Recycling-Programm für Energie- und Schleppketten

Verwandte Artikel

igus GmbH