Lapp

Hoher Brandschutz inklusive

28. September 2021, 9:00 Uhr | Inka Krischke
Ölflex von Lapp
© Lapp

Lapp erweitert das Portfolio an Kabeln und Leitungen mit halogenfreier Kunststoffzusammensetzung um zwei Neuheiten.

Die Ölflex Classic 128 H BK SC ist eine Einaderleitung insbesondere zur Gebäudeverkabelung. Die Starkstrom-Mantelleitung verfügt über die CPR-Klassifizierung Cca gemäß EU-Richtlinie 305/2011 (BauPVO/CPR). Sie bietet durch 4000-V-Prüfspannung hohe elektrische Sicherheit. Die Einzelader ist universell einsetzbar zur Verdrahtung maschineninterner und anlagenübergreifender Steuerkreise, eignet sich zur festen Verlegung und gelegentlichen Bewegung ohne Zugbeanspruchung und ist sowohl in trockenen als auch in feuchten Räumen einsetzbar.

Für die Gebäudeverkabelung zur Einhaltung besonderer Brandschutzanforderungen bietet Lapp die Ölflx Classic 115 CH mit halogenfreier Aderisolations- und Mantelmischung an. Die verwendeten Materialien bieten laut Hersteller hohe elektrische Sicherheit, starke Flammwidrigkeit, (Kälte-)Flexibilität sowie erweiterte Ölbeständigkeit. Die Leitung kommt ohne Innenmantel aus und ist erhöht ölbeständig nach DIN EN 50363-4-1 (TM5) sowie UL OIL RES I und OIL RES II.

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

U.I. LAPP GmbH

SPS IPC Drives

SPS