Pepperl+Fuchs

Ex-e-Lösungsportfolio komplettiert

8. Juni 2021, 9:18 Uhr | Inka Krischke
Ex-e-Lösungsportfolio komplettiert
© Pepperl+Fuchs

Mit der Serie SR positioniert sich Pepperl+Fuchs weiter als Anbieter für Ex-Equipment.

Die in Edelstahl ausgeführte Gehäusebaureihe gesellt sich zu der in glasfaserverstärktem Kunststoff ausgelegten GR-Serie und komplettiert somit das Portfolio an Steuerungs- und Verteilungslösungen in Zündschutzart Ex e (erhöhte Sicherheit). Die ‚SR‘-Serie umfasst über 30 Gehäusegrößen in Edelstahl. Zur Steigerung der Kosteneffizienz sind die IP66/NEMA-4X-Gehäuse immer auf eine Grundausführung reduziert. Jegliches Zubehör, wie Flanschplatten, Scharniere, Drehriegel oder Deckel-Sicherheitsverschlüsse, wird nur nach entsprechender Kundenspezifikation durch Pepperl+Fuchs integriert.

Die Montage der für einen Temperaturbereich von –60 bis +120 °C zertifizierten Gehäuse am Einsatzort ist sowohl in vertikaler als auch horizontaler Ausrichtung möglich. Strategisch und technologisch fügt sich die Serie neben der GR-Serie ein, die eine Bandbreite von IP66/NEMA-4X-Gehäusen umfasst, die aus glasfaserverstärktem, antistatischem und besonders resistentem Polyester bestehen.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Pepperl + Fuchs GmbH