Ilme

EMV-Steckverbinder für Antriebssysteme

4. Juli 2022, 9:50 Uhr | Inka Krischke
Ilme, EMV-Steckverbinder
© Ilme

Ilme bringt kompakte EMV-Steckverbinder für die Drive Technology auf den Markt.

EMV-geschützt, kompakt sowie schnell und einfach anzuschließen – dies sind Eigenschaften, die Steckverbindungen der Antriebstechnik für Frequenzumrichter und Motorstarter mitbringen als Voraussetzung mitbringen müssen. Ausgestattet mit einem optimierten Leitungsanschluss und direkter PE-Kontaktierung zwischen Einsatz und Gehäuse wird der Aufwand für die Konfektionierung durch die Gehäuse CQA / MQA von Ilme minimiert. Dank einem Gehäusedesign, das konform zum Desina-Standard nach ISO 23570-3 ist, eignen sich die Steckverbinder insbesondere für Antriebssysteme. Verschiedene Kontakteinsätze für die Leistungsübertragung bis zu 16 A und 500 V runden das Angebot ab und machen den Stecker kompatibel zu bestehenden Systemen der Fördertechnik.

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ILME GmbH