Schwerpunkte

Pflitsch

EMV-Sicherheit inklusive

07. Juli 2021, 12:10 Uhr   |  Inka Krischke

EMV-Sicherheit inklusive
© Pflitsch

Um einen sicheren EMV-Schutz in Umgebungen zu erreichen, in denen elektromagnetische Störstrahlungen auftreten, hat Pflitsch die Uni ProTect EMV entwickelt, die den EMV-Schutz am Fitting und im Wellrohr sicherstellt.

So lassen sich auch ungeschirmte Kabel EMV-sicher upgraden. Das Wellrohr wird dazu mit einem innenliegenden Metallgeflecht versehen. Bei Fittings gibt es eine Version mit Konuskontaktierung, insbesondere für Anwendungen in der Robotik/Automation. Eine Version mit Federkontaktierung aus dem ‚Uni HF Dicht‘-Programm bietet EMV-Abschirmung auch bei größeren Kabeldurchmessern.

Bei der Montage können Kabelschirm und Kabelmantel direkt weitergeführt werden, da der Kabelschirm an der Kontaktstelle nicht getrennt werden muss. Um mehrere Kabel EMV-sicher zu installieren, gibt es das ‚ProTect EMV‘-Fitting mit Mehrfachkontaktierung, wobei die verschiedenen Kabelschirme separat durch einzelne ‚TRI‘-Federn kontaktiert werden. Diese Pflitsch-Lösung wird kundenspezifisch entsprechend der verwendeten Kabelquerschnitte gefertigt.

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

Gavazzi PA CA 2021-06
Basler Produktanzeige CA2021-04web
Spectra

Alle Bilder anzeigen (6)

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Pflitsch GmbH & Co. KG