Schwerpunkte

SPS Connect 24.11. - 13:50 - 14:10 Uhr

Digitale Wertschöpfung - Virtuelle Inbetriebnahme als Enabler

08. November 2020, 11:05 Uhr   |  SPS Connect

Digitale Wertschöpfung - Virtuelle Inbetriebnahme als Enabler
© ISG

Dr. Christian Daniel ist Business manager simulation technology, Consulting der ISG Industrielle Steuerungstechnik.

Die VIBN gehört bei führenden Anbietern von Automatisierungslösungen inzwischen zur etablierten Phase des Engineeringprozesses. Der Nutzen der VIBN wird anhand von „best practice“ Umsetzungen auch finanziell als kurzfristiger ROI sichtbar.

Voraussetzung dafür ist, dass der gesamte Wertschöpfungsprozess berücksichtigt wird. Die fortführende Nutzung der für die VIBN erstellten Digitalen Zwillinge für die Optimierung der Produktion, innovative Servicekonzepte sowie Plattform für Qualifizierung von Personal führt zu neuen wertschöpfenden Geschäftsmodellen.

Diese strategischen Aspekte werden zurzeit beim VDMA unter Beteiligung von Experten der Industrie als praxisorientierter Leitfaden für die VIBN erarbeitet. Hiermit soll der Einstieg von Unternehmen in die Digitale Wertschöpfung inklusive der VIBN signifikant erleichtert werden. Die Verfügbarkeit eines Digitalen Zwillings als Plattform für die digitale Wertschöpfung wird zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil sowohl bei Komponentenherstellern und Anlagen- und Maschinenherstellern als auch bei Betreibern von Anlagen und im Servicebereich.

Dr. Christian Daniel, Business Manager simulation technology, Consulting der ISG Industrielle Steuerungstechnik, begrüßt Sie im Vortrag zum Thema “Digitale Wertschöpfung - Virtuelle Inbetriebnahme (VIBN) als Enabler”.

Termin: 24. November, SPS Connect 24.11. - 13:50 - 14:10 Uhr

Anmelden und Tickets

Zum Vortragsprogramm

Über Dr. Christian Daniel

Dr. Christian Daniel setzt seit über 30 Jahren innovative Prozesse im Bereich der Produktentwicklung und der Produktion in leitender Position im Anlagen- und Maschinenbau um. 

Er studierte Elektrotechnik an der Universität Stuttgart und promovierte am Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) zum Thema „Dynamisches Konfigurieren von Steuerungssoftware für offene Systeme“. In den Jahren 1993 bis 1996 leitete er am ISW die Abteilung Steuerungstechnik und war Geschäftsführer der FISW GmbH. 

Anschließend übernahm er die Ressortleitung „Technik“ und Prokura bei der C. Haushahn GmbH im Aufzugsbau und verantwortete dort unter anderem das Innovationsmanagement. 

Ab 1999 lenkte er als stellvertretender Geschäftsführer alle technischen Unternehmensbereiche der Bystronic Lenhardt GmbH. In diesem Zusammenhang führte er Simulationssysteme im Engineering und Produktion ein und setzte konfigurierbare Plattformkonzepte für Anlagen zur Herstellung und Veredelung von Isolierglas um.  

Seit 2013 bringt er seine langjährigen industriellen Erfahrungen als Business Manager im Bereich der Simulationstechnologie bei Anwendern des Simulationssystems ISG-virtuos der ISG Industriellen Steuerungstechnik ein.  

Begleitend ist er beim VDMA aktiv im Arbeitskreis „Simulation und Visualisierung“ tätig sowie Mitglied des Projektbeirats bei der Erarbeitung eines praxiorientierten Leitfadens für die virtuelle Inbetriebnahme. 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Digitale Zwillinge nutzen
Visualisierung via App
Neues Release für Matlab und Simulink

Verwandte Artikel

ISG - Industrielle Steuerungstechnik GmbH

SPS