Schwerpunkte

Verbindungstechnik

Der intelligente Steckverbinder

24. April 2019, 00:30 Uhr   |  Horst Kalla

Der intelligente Steckverbinder
© Weidmüller Interface

Der Digitalisierungstrend der Industrie macht auch vor bisher rein elektromechanischen ­Komponenten nicht halt. Wie intelligente Steckverbinder aussehen können, wurde im Rahmen des ISA-Projektes untersucht.

Ohne durchgängige Infrastruktur stößt die Digitalisierung schnell an ihre Grenzen; Steckverbinder und elektrische Anschlusstechnologien spielen eine zentrale Rolle in der Vernetzung der ­Produktion von morgen. Als Hauptschnittstelle zwischen Maschinen, Steuerungen und Datenverarbeitungsanlagen bilden sie sozusagen eine Grundlage für das Funk­tionieren, die einfache Handhabung und die Zuverlässigkeit der Automatisierungstechnik.

Dabei beeinflussen drei Trends die ­Entwicklung der industriellen Steckverbinder: Digitalisierung, Dezentralisierung und Miniaturisierung. 

Im Zuge der Dezentralisierung wandern immer mehr Funk­tionen in die Geräte- und Feldebene. Dadurch kommt es zu einem steigenden Bedarf an durchgängiger Verbindung zwischen Geräten entlang der horizon­talen und vertikalen Achse der Auto­matisierungspyramide. Auch eine Erweiterung um intelligente Funktionen gehört zur Dezentralisierung. 

Daher hat sich das BMBF-Projekt „Intelligente elektrische Steckverbinder und Anschlusstechnologie mit elektronischer Signal­aufbereitung“ (kurz ISA) damit beschäftigt, neue Verbindungstechnologien und Integrationstechniken zu erforschen, um intelligente Steckverbinder für Sensoren und Aktuatoren umzusetzen. 

Die Integration von Sensor- und Diagnosefunktionen direkt in den Steckverbinder macht zusätzliche Sensorik überflüssig. Wie das konkret aussehen kann, zeigt das Beispiel eines intelligenten Steckverbinders von Weidmüller. Der smarte Steckverbinder entstand im Rahmen des ISA-Projektes und wurde anlässlich der Hannover Messe 2019 vorgestellt. 

Seite 1 von 3

1. Der intelligente Steckverbinder
2. Elektronische Signalaufbereitung
3. Der Steckzyklenzähler

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Weidmüller Interface GmbH & Co.KG, Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF

SPS 2019