Sie sind hier: HomeFeldebeneE-Mechanik & Interfaces

Sichere Kommunikation: Softing übernimmt Phoenix Digital

Die Softing Gruppe übernimmt sämtliche Produkte der US-amerikanischen Phoenix Digital Corporation (PDC) aus Scottsdale. PDC ist ein Hersteller von Glasfaseroptik Modulen für besonders sichere und robuste Datenkommunikation bei Industriesteuerungen von Rockwell Automation.

Wolfgang Trier, Vorstandsvorsitzender der Softing AG Bildquelle: © Softing

Der Softing-Vorstandsvorsitzende Dr. Wolfgang Trier

“Phoenix Digital’s sichere Glasfaseroptik Module sind eine ausgezeichnete Ergänzung unseres Portfolios von hochwertigen Kommunikationslösungen im Segment Industrial. Damit erweitern wir die von uns angebotenen Übertragungsmedien bei Industriesteuerungen auch auf optische Verfahren mit Glasfasern“, sagt Dr. Wolfgang Trier, Vorstandsvorsitzender der Softing AG und ergänzt: „Dies ist eine weitere Stärkung von Softing bei IIoT Lösungen im oberen Leistungssegment und eröffnet uns neue Märkte.”  Softing erwartet aus der Übernahme in den kommenden Jahren zusätzliche Umsätze von bis zu  drei Mio. EUR jährlich.

Automatisierungsanwendungen im Bereich Öl & Gas, Bergbau, Chemie, Wasser- und Abwasserwirtschaft sowie allgemeine Infrastuktur waren die typischen Zielsegmente für PDC.