Sie sind hier: HomeFeldebeneE-Mechanik & Interfaces

Steckverbinder: Provertha übernimmt D-Sub-Portfolio von Erni

Die Firma Erni hat Mitte 2018 ihr D-Sub-Produktportfolio abgekündigt. Um die Verfügbarkeit der Produkte für laufende sowie künftige Kunden-Designs weiter zu gewährleisten, wurde nun mit Provertha eine Vereinbarung getroffen.

Provertha, Steckverbinder, D-Sub, Erni Bildquelle: © Erni

Die Erni-Produktfamilie ergänzt die umfangreiche D-Sub-Linie von Provertha.

Mit der Abkündigung sind die D-Sub-/TMC-Steckverbinder mit 9 bis 50 Polen und verschiedenen Ausführungen künftig nicht mehr von Erni verfügbar. Im Rahmen der Vereinbarung wird Provertha die Produktion aller bisherigen D-Sub-Produkte von Erni weiterführen und in diesem Zusammenhang auch die entsprechenden Maschinen und Werkzeuge übernehmen. Kunden können ab sofort unter den bisherigen Artikel-Nummern bei Provertha bestellen.

Provertha Connectors, Cables & Solutions ist ein 1981 gegründetes, inhabergeführtes Familienunternehmen, das über 800 Mitarbeiter an vier Standorten in Deutschland und Ungarn beschäftigt.  Zu seiner Produkt- und Leistungspalette zählen Standard- und Sondersteckverbinder wie D-Sub und M8/M12 mit Zubehörprogramm, individuelle Datenkabel, Kabelbäume und Leitungssätze, Komplettlösungen sowie Kunststoff-Fertigung und Werkzeugbau.

ERNI International mit Hauptsitz in der Schweiz beschäftigt weltweit über 1300 Arbeitnehmer und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 200 Mio. Euro. Das Unternehmen entwickelt und produziert elektronische Verbindungslösungen für verschiedene Anwendungsbereiche. Schwerpunkte sind Steckverbinder für den Automobilbereich und die industrielle Automatisierung.