Sie sind hier: HomeFeldebeneE-Mechanik & Interfaces

Verbindungstechnik: Downsizing für Datenleitungen

Fortsetzung des Artikels von Teil 2.

Die Zukunft spricht Ethernet

Industrial Ethernet wächst derzeit mit 22 % pro Jahr, Feldbus-Systeme legen nur noch mit 6 % zu. 2018 übertrifft die Zahl der installierten Industrial-Ethernet-Systeme in Fabriken erstmals die von Feldbussen. Davon profitieren auch Konzepte wie Single Pair Ethernet. Derzeit sind Leitungen für Single Pair Ethernet noch nicht verfügbar – zumindest nicht für den Einsatz in der Industrie. Die Automobilindustrie setzt ähnliche Leitungen bereits in Fahrzeugen ein, für industrielle Anwendungen fehlen aber noch Standards. Um die kümmern sich bereits Arbeitsgruppen innerhalb der bekannten Nutzerorganisationen, ODVA für Ethernet/IP oder PI für Profinet. Von Lapp beispielsweise soll es erste Serienprodukte für Single Pair Ethernet in zwei bis drei Jahren geben. Die notwendigen Hardware-Chips können aus der Automobilbranche adaptiert werden. Der Leitungsaufbau ist sehr einfach und bedarf nur der Anpassung an die Umgebungsbedingungen im industriellen Umfeld. Auch liegen erste Entwürfe für Steckverbinder vor, um den Anschluss der veränderten Leitung zu gewährleisten.