Sie sind hier: HomeFeldebeneE-Mechanik & Interfaces

Digitale Transformation: Wago schafft Position des Chief Digital Officers

Die Wago-Gruppe setzt einen strategischen Fokus auf die digitale Transformation und treibt diese mit einem eigenen Ressort voran. Christian Sallach wird in der neu geschaffenen Position des ‚Chief Digital Officer‘ die Digitalisierung der Unternehmensgruppe verantworten.

Christian Sallach Bildquelle: © Wago Kontakttechnik

Im neuen ‘Digital Transformation Office’ bündelt Wago alle Digitalthemen. Die Entwicklung neuer digitaler Produkte und Services sind das Ziel: „Die fortschreitende Digitalisierung von Geschäftsbeziehungen bietet für Wago und unsere Kunden und Partner unzählige Chancen. Darum stellen wir heute die Weichen für gemeinsamen zukünftigen Erfolg und Wachstum. Das betrifft sowohl unsere Prozesse als auch alle Marketing- und Sales-Aktivitäten und nicht zuletzt unsere Produkte und Services“, erklärt Christian Sallach, der 2015 das damals neu geschaffene Geschäftsleitungsressort Marketing bei Wago als Chief Marketing Officer (CMO) übernommen hatte. Neben seiner neuen Position als Chief Digital Officer wird er weiterhin als CMO für alle globalen Marketing- und Online-Aktivitäten des Unternehmens verantwortlich bleiben.

Wago ist ein in dritter Generation unabhängig am Markt operierendes Familienunternehmen mit Stammsitz in Minden/Westfalen und ist Anbieter elektrischer Verbindungs- und Automatisierungstechnik. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 7.500 Mitarbeiter, davon über 3.500 in Deutschland. Der Umsatz betrug zuletzt 766 Mio. Euro.