Sie sind hier: HomeFeldebeneE-Mechanik & Interfaces

Automatisierungstechnik: Wago Kontakttechnik kauft M&M Software

Wago Kontakttechnik hat die Mehrheitsanteile von M&M Software mit Hauptsitz in St. Georgen erworben – nicht zuletzt mit Blick auf die strategische Ausrichtung der Automatisierungssparte in Richtung Industrie 4.0.

Sven Hohorst, Wago Bildquelle: © Wago Kontakttechnik

"M&M ist ein wichtiger Partner unseres Geschäftsbereichs Automation. Wir freuen uns, die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit nun noch weiter intensivieren zu können", meint Sven Hohorst, geschäftsführender Gesellschafter von Wago.

Mit der in Minden ansässigen Wago Kontakttechnik [1] bekommt das St. Georgener Softwarehaus M&M Software [3] [2] mit Wirkung zum 1. Oktober 2015 einen neuen Mehrheitsgesellschafter. "Wir haben damit bereits frühzeitig die Weichen für die Zukunft unseres Unternehmens gestellt.", erklärt M&M-Geschäftsführer und Gründungsgesellschafter Erwin Müller. "In wenigen Jahren hätte sich die Frage der Altersnachfolge dringlicher gestaltet."

Für den international agierenden Anbieter elektrischer Verbindungs- und Automatisierungstechnik ist der Kauf von M&M Software ein weiterer Schritt im Rahmen der strategischen Ausrichtung der stark wachsenden Automatisierungssparte. "Besonders die Expertise der Firma M&M in den Themen Cloud Computing und Big Data wird unsere gute Position im Bereich Industrie 4.0 nachhaltig ausbauen", so Sven Hohorst, geschäftsführender Gesellschafter von Wago.

M&M Software ist Anbieter von Softwarelösungen für die Bereiche Fabrik- und Prozessautomation, Maritimtechnik, Maschinenbau, Gebäudeautomation und Energietechnik. Schwerpunkte sind dabei Lösungen für Bedienen und Beobachten, Geräteintegration, Engineeringsysteme und Web-Anwendungen. Das Unternehmen beschäftigt 180 Mitarbeiter in Deutschland und China bei einem Umsatz von etwa zehn Millionen Euro. Alle Arbeitsplätze an allen Standorten von M&M Software bleiben bestehen, auch die Geschäftsausrichtung bleibt unverändert. Ebenso sind keine Änderungen in der M&M-Geschäftsleitung vorgesehen.