EVT

Zerstörungsfrei prüfen

29. Juli 2021, 11:05 Uhr | Inka Krischke
EVT, EyeVision 4
© EVT

Mit den Lösungen für zerstörungsfreie Prüfungen (NDT) in der Bildverarbeitungssoftware ‚EyeVision 4‘ von EVT ist der erweiterte Befehlssatz für NDT verfügbar. Dies vereinfacht laut Anbieter die Erkennung von Hohlräumen oder anderen Strukturen innerhalb eines Objektes

Die Vielzahl der unterstützten Wärmequellen ermöglicht die Erkennung auf verschiedenen Materialien. Die LockIn-Basislösungen sowie die prozessbasierte oder impulsbasierte Erkennung interner Strukturen sind einfacher zu realisieren. Mit der neuen Anwendung können verschiedene Farbschichten oder strukturelle Schäden im Kohlefasermaterial sowie jede Art von Hohlräumen in Teilen erkannt werden.
Dabei kann EVT mit der Unterstützung der verschiedenen Hersteller von Wärmebildkameras die richtige Kombination aus Kamera und Wärmequelle oder passiver Wärme finden. Fehler im Bereich der Wärmebildtechnik können durch die BV-Software erkannt werden. Zur effizienten Fehlererkennung bietet EVT Nutzern eine neue intelligente Wärmebildkamera kombiniert mit einer Industriestandardkamera. In diese ist ‚EyeVision 4‘ integriert.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

EVT Eye Vision Technology GmbH