Bildverarbeitung

Vision Start-up 2020‘ Gewinner steht fest

Vision Start-up, HD Vision Systems, Karolus
Benedikt Karolus ist COO/CFO von HD Vision Systems, Vision Start-up 2020
© HD Vision Systems

In einer digitalen Pitch-Session, veranstaltet von der Bildverarbeitungsmesse Vision und den VDMA, wurde am 11. November 2020 zwischen sechs Kandidaten das Rennen um die Auszeichnung ‚Vision Start-up 2020‘ entschieden. Gewonnen hat HD Vision Systems.

Überzeugen konnte das Heidelberger Unternehmen mit dem Thema ‚Light field and Deep Learning-based Machine Vision‘ – es wurde mit 39 % der abgegebenen Stimmen zum Gewinner gewählt. „Wir freuen uns gigantisch über die Auszeichnung als Vision Start-up 2020! Der Vision Start-up Pitch der Vision und des VDMA ist eine wunderbare Gelegenheit für uns als junges Unternehmen, uns und unsere Technologie einem breiten Fachpublikum bekannter zu machen,“ so Benedikt Karolus, COO/CFO von HD Vision Systems.

Den Gewinner erwarten die kostenlose Teilnahme an der ‚Vision Start-up World 2021‘ sowie die mediale Berichterstattung durch die verschiedenen Kanäle der VDMA-Öffentlichkeitsarbeit.

Zusammen mit der Fachabteilung VDMA Machine Vision und dem Netzwerk VDMA Startup-Machine machte die Vision die Manege frei, in der sich junge Start-ups mit hren Innovationen präsentieren konnten. Im Vorfeld gingen 35 Bewerbungen ein. Eine Jury nominierte sechs Unternehmen aus dem Bereich Bildverarbeitung und lud diese zum digitalen Pitch ein, bei dem 124 Zuschauer online dabei waren und am Ende der Gewinner gewählt wurde.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

VDMA Verband Deutscher Maschinen- u. Anlagenbau e.V., HD Vision Systems GmbH