Messe Stuttgart

Vision 2021: BV-Branche wieder vereint


Fortsetzung des Artikels von Teil 1

Vision Award 2021


Für die Firma Prophesee hat sich die Teilnahme an der Vision besonders gelohnt. Das Unternehmen wurde am zweiten Messetag unter den vier Nominierten mit dem Vision Award ausgezeichnet.

Verre_Luca, Prophesee
Luca Verre, Mitgründer und CEO bei Prophesee, Gewinner des Vision Awards 2021
© Landesmesse Stuttgart

Die Event-Based Vision-Sensortechnologie von Prophesee ist von der menschlichen Netzhaut inspiriert. Kombiniert mit KI-basierter Verarbeitung führt sie den Aufnahmeprozess einer Szene schneller und effizienter durch als herkömmliche Sensoren.

Für Mitgründer und CEO Luca Verre ist der Gewinn des Vision Awards 2021 eine besondere Ehre: „In einer Branche, die seit vielen Jahren mit konventioneller, bildbasierter Verarbeitungstechnologie arbeitet, wollen wir einen neuen Beitrag leisten. Die große Bestätigung, die wir durch den Gewinn des Vision Awards 2021 erhalten haben, ist eine großartige Ehre und Anerkennung für die harte Arbeit, die wir in unsere neue Technologie gesteckt haben.“

Die nächste Ausgabe der Vision findet vom 4. bis 6. Oktober 2022 statt – parallel zur Fachmesse Motek. In der Zwischenzeit stehen die Vorträge der Industrial VISION Days on demand über die VISION-Website bereit.


  1. Vision 2021: BV-Branche wieder vereint
  2. Vision Award 2021

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Landesmesse Stuttgart GmbH

Künstliche Intelligenz