AIA

Rekordumsatz bei nordamerikanischen Bildverarbeitern

1. Januar 1970, 1:00 Uhr | Inka Krischke
Bildverarbeitung, Elektronikbranche.
© Messe Stuttgart

Der Umsatz der Bildverarbeitungsbranche in Nordamerika hat im Jahr 2016 die Marke von 2,3 Mrd. US-Dollar erreicht und damit einen neuen Rekord – so die Automated Imaging Association (AIA).

Dieser Wert entspricht laut AIA einem Wachstum von 0,5 % und beinhaltet den Umsatz von Bildverarbeitungskomponenten und Systemen. Die Komponenten legten insgesamt um 1 % zu auf 320 Mio. US-Dollar.

Der Umsatz mit Bildverarbeitungssystemen lag 2016 bei 2 Mrd. US-Dollar. Dabei legten Smart Kameras um 13% auf 326 Mio. US-Dollar zu, der Umsatz mit applikationsspezifischen Systemen kam auf 1,6 Mrd. US-Dollar.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

AIA Automated Imaging Association